Waldeck

Die Feuerwehr Waldeck wurde am 10. Dezember 1933 in Waldeck gegründet. Eine Jugendfeuerwehr wurde 1963 ins Leben gerufen. Kinder und Jugendliche ab dem 10. Lebensjahr werden hier auf den spannenden Alltag der Feuerwehr vorbereitet. Die Kinderfeuerwehr wurde 2006 gegründet. Kinder von 6-10 Jahren machen hier bereits spielerisch erste Erfahrungen in dieser Abteilung der Feuerwehr.

Die aktuellen Mitgliederzahlen gliedern sich folgendermaßen auf: Bei der Einsatzabteilung sind zur Zeit 30 Männer und 8 Frauen, bei der Jugendfeuerwehr 7 Jungen und 5 Mädchen und bei der Kinderfeuerwehr 6 Jungen und 3 Mädchen aktiv.

Einsatzgebiet und erweiterte Aufgaben:

  • Stadt Waldeck, Mitalarmierung für die FFW Netze
  • Teil des Löschzuges Feuerwehren der Stadt Waldeck; hier mit LF10 sowie MTF als Führungsfahrzeug gemeinsam mit Höringhausen, Dehringhausen und Ober-Werbe auch für den überörtlichen Einsatz
  • Wasserrettung mit Boot von der DLRG über die Wintermonate, zus. Ausstattung mit 3 Helly Hansen Wasserrettungsanzügen zur Wasser- und Eisrettung sowie Schwimmwesten, etc.
  • Technische Hilfeleistung bei Verkehrsunfälle im Bereich B485 vom Netzer Tiergarten bis Ortseingang Buhlen, L3288 und L3215 sowie die Ederseerandstraße von der Sperrmauer bis Richtung Nieder-Werbe

Dienst- und Ausbildungszeiten:

Die Einsatzabteilung trifft sich i.d. R. im 14-tägigen Rhythmus, jeweils Dienstags oder Freitags. Der Ausbildungsdienst bei der Jugendfeuerwehr findet jeden Montag ab 18 Uhr statt. Treffen der Kinderfeuerwehr ist alle 2 Wochen jeweils Montags von 17 bis 18 Uhr.

Partnerschaften:

Die Feuerwehr Waldeck pflegt seit 1997 eine sehr gute Zusammenarbeit mit der DLRGSchulungsstation Hessen Nord am Edersee. Bei gemeinsamen Ausbildungsdiensten werden regelmäßig verschiedene Einsatzszenarien am und auf dem Wasser vertieft.

Der Standort:

Das Feuerwehrhaus aus dem Jahre 1994 ist zentral zu erreichen in der Dr. Mauser Straße. Der Stadtteil Waldeck ist durch Hotels, Pensionen und Ferienwohnungen sowie Gastronomie sehr touristisch geprägt. Hinzu kommen einige örtliche Handwerksbetriebe. Drei Objekte hierzu sind mit einer Brandmeldeanlage ausgestattet. Waldeck hat topographisch die meisten Höhenmeter aller Stadtteile zu verzeichnen vom Edersee über den eigentlichen Ortskern bis zur angrenzenden B485.

Fahrzeuge:

MTF: eingebunden ins tägliche Einsatzgeschehen; Führungskomponente beim Löschzug der Stadt Waldeck; Transportmittel für die Kinder- und Jugendfeuerwehr

LF16: eingesetzt zur techn. Hilfeleistung sowie zur Brandbekämpfung; Lüfter benzinbetrieben; Wasservorrat 1200 ltr.; 3-teil. Schiebleiter

LF10 Kats: eingesetzt zur Brandbekämpfung sowie zur Wasserrettung am und auf dem Edersee gemeinsam mit der DLRG; Sonderbeladung 3 Helly-Hansen Eisrettungsanzüge; Faltbehälter 5000 ltr.; Lüfter elektrisch betrieben; Wasservorrat 1200 ltr.; 3-teil. Schiebleiter; Atemschutznotfalltasche