Dehringhausen

Die Freiwillige Feuerwehr in Dehringhausen wurde im Jahr 1934 gegründet und ist seitdem fest im Dorf integriert. Insgesamt zählt sie 69 Mitglieder, was bedeutet, dass rund die Hälft der Dorfbewohner Mitglied des Feuerwehrvereins ist. Die Mitglieder teilen sich in 18 aktive Einsatzkräfte, 38 fördernde Mitglieder und 13 Mitglieder der Alters- und Ehrenabteilung. Die Einsatzabteilung ist aktuell die einzige Sparte neben dem Feuerwehrverein.

Für Dehringhausen ist Feuerwehr mehr als retten, löschen, bergen und schützen – Einsätze gibt es selten. Für die Dehringhäuser Feuerwehr zählt die Gemeinschaft und das kulturelle Leben im Dorf, das durch die Aktivitäten des Feuerwehrvereins geprägt wird. Der Verein organisiert viele Feste im Ort, angefangen vom Osterfeuer bis hin zum Adventskaffee. Weiterhin beteiligt er sich in Kooperation mit anderen Vereinen an der Ortsgestaltung. Aktivitäten der vergangenen Jahre sind zum Beispiel die Erneuerung der Holzbänke im Ortskern und der Gemarkung sowie die Mithilfe beim Bau des neuen Tretbeckens.

Der feuerwehrtechnische Ausbildungsdienst findet im zweiwöchigen Rhythmus dienstags, von 19:00 – 20:00 Uhr zusammen mit Freienhagen statt. Hier wird gemeinsam gelernt, wie im Falle eines Brandeinsatzes, einer Unfallrettung oder eines Hilfeleistungseinsatzes vorgegangen wird, um Menschen, Tieren und Sachgütern Sicherheit zu bringen.